guertelfarben

Unser Trainerteam

(in alphabetischer Reihenfolge)


 

 Matthias Balzert

 

Matthias

 

2. DAN

  Jahrgang: 1993
Karate seit: 2000, voll aktiv seit 2002
C-Trainer

Als langjähriges Mitglied im Kata-Landeskader des Saarlandes hat der gelernte Technische Sachbearbeiter in der Werkstoffentwicklung eine lange Reihe an Erfolgen vorzuweisen. Dazu gehören unter anderem zweimal der 3. Platz im Team auf der Deutschen Meisterschaft, eine Reihe von Saarlandmeistertiteln im Einzel und im Team, sowie je ein 3. Platz beim Internationalen Shotokan-Cup mit dem Team und im Einzel bei Coupe Milon.


Neben Karate widmet Matthias sich unter anderem dem Gitarre spielen, Crossfit, Wrestling und Kochen, treibt seinen kleinen Flitzer voran oder bastelt an seinem PC.


Oliver Benz

 Oli Benz

4. DAN

 
Jahrgang: 1978

Karate seit 1991 

C-Trainer
Bundeskampfrichter
Breitensport- und Prüfungsreferent des SKV

Oliver ist neben Roland und Tobi eines der Urgesteine des Vereins. Neben seiner aktiven Teilnahme auf regionalen Turnieren war er schon in jungen Jahren jahrelang als Kinder- und Anfängertrainer tätig. Berufsbedingt musste er dies dann zwar einstellen, nutzt aber nach wie vor jede sich bietende Gelegenheit am Training teilzunehmen oder dieses selbst anzubieten. Olivers Stärke ist seine Vielfältigkeit, da er sich nie zu schade ist neue Stilrichtungen oder auch mal ganz was Neues auszuprobieren sowie auch an Trainings in anderen Vereinen teilzunehmen, wenn ihn sein Beruf zu einem Ortswechsel zwingt. Diese nie endende Neugier und somit erworbene Erfahrung spielt der Bärtige nicht nur als Trainer in abwechslungsreichen Trainings aus, sie hilft ihm auch in seinen nationalen und internationalen Einsätzen als Bundeskampfrichter. Selbstredend engagiert sich Oliver auch im SKV und ist seit 2018 geschätzer Ansprechpartner als Breitensport und Prüferreferent.

 

Hanna Bremerich

 

Hanna

 

1. DAN

 

Jahrgang: 2002


Karate seit: 2009


Sound-Karate-Instructor
Ausgebildete Jugendleiterin


Hanna ist die erfolgreichste Kata Athletin des Saarlandes seit Jahrzehnten. Sie ist aktives Mitglied im Landeskader und war von 2017-2020 ebenso Mitglied im Kata Bundeskader. Ihre Medaillenbilanz im Saarland sucht ihresgleichen und auch auch auf Bundesebene sammelte Sie mehrere Einzel- und Teammedaillen. Ihre größten sportlichen Erfolge stellen sicherlich die Teilnahmen an internationalen Turnieren für die Deutsche Nationalmannschaft der Jugend dar, insbesondere die Teilnahme an der WM in Chile 2019. Diese Erfahrungen im Leistungssport versucht Sie nun im Verein an den Nachwuchs weiterzugeben.


Hanna studiert seit Okt. 2021 Lehramt Kunst- und Mathematik in Thüringen und steht derzeit leider nur in ihren Ferien für den Verein auf der Tatami.


 Ronya Kurz

 

Ronya

 

2. DAN

 

Jahrgang: 2001


Karate seit: 2008


Trainerassistentin
Frauenreferentin des SKV


Die Turnieratmosphäre kennt die aktive Athletin im Kata-Landeskader seit vielen Jahren, in denen sie in Einzel- und Teamwettbewerben immer auf den vorderen Plätzen zu finden ist, nur zu gut. Neben Hanna ist Ronya mit die erfolgreichste Kata Athletin des Saarlandes des letzten Jahrzehnts. Sowohl im Einzel als auch im Teamwettbewerb erreichte sie zahlreiche Titel und Platzierungen. Ihre Ambitionen in der Nachwuchsausbildung konnte sie mit dem erfolgreichen Besuch des ersten Kurses zur Assistenztrainer-Ausbildung des SKV unter Beweis stellen. Natürlich will sie auch mit ihrer langjährigen Erfahrung im Karate Leistungssport dem Nachwuchs helfend unter die Arme greifen. Seit Oktober 2020 übt Ronya die Funktion der Frauenreferentin im SKV aus.


Die frischgebackene Abiturientin leistete 2020/2021 ein freiwilliges soziales Jahr und bereitet sich derzeit auf ihre Ausbildung vor.


 

Tobias Melzer

 

tobias melzer

 

3. DAN

 

Jahrgang: 1984


Karate seit: 1991


Landesschulsportreferent des SKV
B-Prüfer (bis 1. Kyu)
B-Trainer
DKV-Sound-Kararte-Instructor
Werte-Trainer im Bereich Sozialverhalten
Schulsportreferent des SKV


Nach einer langen und äußerst erfolgreichen Zeit auf den Kampfflächen nationaler und internationaler Turniere und Meisterschaften widmet sich der Lehrer für Sport und Chemie nun ganz der Trainerrolle im Bereich Leistungssport. Neben der Arbeit im eigenen Verein sorgt Tobias auch über die Vereinsgrenzen hinaus für eine sinnvolle Vernetzung leistungsorientiert trainierender Sportler aus verschiedenen Vereinen sowie die Verbreitung der Kampfkunst Karate in Schulen und landesweiten Projekten. 

Zu seinen größten Erfolgen zählen neben der mehrjährigen Mitgliedschaft im deutschen Bundeskader EM-Teilnahmen in Paris und Warschau, der Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2009 und mehrere zweite und dritte Plätze bei nationalen Meisterschaften. Durch seine Erfolge sowohl im Kata- als auch im Kumite-Bereich gilt Tobias als großer Allrounder der Kampfsportart Karate.


Thomas Müller

 

thomas mueller

 

2. KYU

 

Jahrgang: 1967


Karate seit: 1985-1987 und wieder voll aktiv seit 2017


C-Trainer


Der Püttlinger LKW-Fahrer konnte in der Altersklasse Ü50 erste Turniererfahrungen sammeln und legte 2020 erfolgreich die Prüfung zum C-Trainer ab. Aber auch zuvor sammelte er schon in anderen Sportarten genügend Trainererfahrung, um den Nachwuchs erfolgreich auf seinem sportlichen Weg zu begleiten.


Vincenzo Vitello
(Enzo)

 

Enzo

 

1. DAN

 

Jahrgang: 1971


Karate seit: 1978


C-Trainer Breitensport
B-Trainer Leistungssport
B-Trainer Selbstverteidigungs-Lehrer DKV
Selbstverteidigungs-Lehrer DKV Silber
DKV-Sound-Karate-Instructor
Landeskampfrichter


Enzo hatte sich schon in jungen Jahren dem Kampfsport verschrieben. Gestartet mit Karate, machte er 1982 für neun Jahre einen Abstecher zum Kickboxen, betrieb dieses auf Leistungsniveau und nahm auch an Deutschen Meisterschaften teil. Nach einer beruflich bedingten Pause stieg er 2011 wieder in die Sportart Karate ein. Da er ein breites Interesse an Kampfsportarten hat, war es nur eine Frage der Zeit, dass er neben des Erwerbs der verschiedenen Trainerlizenzen auch die Prüfung zum Selbsverteidigungslehrer des DKV ablegte.

Nicht unerwähnt lassen wollen wir auch, dass Enzo sich auch als Landeskampfrichter engagiert und somit auch wichtige Einblicke von der "anderen Seite" der Tatami geben kann.


Patrick Wenderoth

 

patrick wenderoth

 

2. DAN

 

Jahrgang: 1985


Karate seit: 1993 mit mehreren Unterbrechungen, durchgehend aktiv seit 2010


B-Prüfer (bis 1. Kyu)


Der promovierte Diplom-Chemiker hat sich hauptsächlich dem Breitensport verschrieben und ist daher auf Turnieren etwas abseits der Kampfflächen bei der Tischbesatzung zu finden. Diese verantwortungs-volle Tätigkeit, die er unter anderem bei den Deutschen Meisterschaften 2009 und 2010 in Völklingen ausübte, gewährt immer einen perfekten Blick auf das Kampfgeschehen, weswegen ihm trotz fehlender eigener Erfahrungen der Wettkampfsport nicht unbekannt ist. Seine Erfahrungen gibt er insbesondere an die jungen und älteren Breitensportler/innen des Vereins weiter.

 

Zu seinen sonstigen Hobbys gehören hin und wieder ein Volleyballspiel, lesen von Kriminal-, Fantasy- oder wissenschaftlicher Literatur und auch (Gesellschafts)spiele.

 

Da Patrick aufgrund eines beruflichen Wechsels das Saarland verlassen hat, ist er derzeit leider nur noch selten als Trainer für das KDK aktiv




 

 

 


   

Corona Info  

Bitte beachtet die Corona Infos links. Es gibt zwar Lockerungen, aber das Saarland zielt auch im Sportbetrieb streng auf die 3-G Regel ab.

   

Trainingshinweise  

Aktueller Ausfall
-----

Kommende Ausfälle
Do, 11.11.21 wegen
Blutspende in der Halle.

Fr, 12.11.21 wegen Aufbauarbeiten zu einer Großveranstaltung.

So, 25.11.21 wegen einer schulischen Veranstaltung.

   

Bestelltermine Kaiten  

Stichtage für die nächsten Bestellungen

  • Bestellungen bitte bei und in Absprache mit Tobi.
   
© Karate Dojo Köllerbach e.V.