guertelfarben

Unser Trainerteam


 

 Matthias Balzert

 

Matthias

 

2. DAN

 

Jahrgang: 1993

 

Karate seit: 2000, voll aktiv seit 2002

 

C-Trainer

 

Als aktives Mitglied im Kata-Landeskader des Saarlandes hat der gelernte Technische Sachbearbeiter in der Werkstoffentwicklung eine Reihe von Erfolgen vorzuweisen. Dazu gehören unter anderem 2 mal der 3. Platz im Team auf der Deutschen Meisterschaft, eine Reihe von Saarlandmeistertiteln im Einzel und im Team, sowie je ein 3. Platz beim Internationalen Shotokan-Cup mit dem Team und im Einzel bei Coupe Milon.

 

Neben Karate widmet Matthias sich unter anderem dem Gitarre spielen, Crossfit und Kochen oder bastelt an seinem Auto.


 Ronya Kurz

 

Ronya

 

2. DAN

 

Jahrgang: 2001

 

Karate seit: 2008

 

Trainerassistentin

 

Die Turnieratmosphäre kennt die aktive Athletin im Kata-Landeskader seit vielen Jahren, in denen sie in Einzel- und Teamwettbewerben immer auf den vorderen Plätzen zu finden ist, nur zu gut. Ihre Ambitionen in der Nachwuchsausbildung konnte die Abiturientin mit dem erfolgreichen Besuch des ersten Kurses zur Assistenztrainer-Ausbildung des SKV unter Beweis stellen.

Für die Zeit nach der Schule strebt Ronya eine Laufbahn als Zollbeamtin an.


 

Tobias Melzer

 

tobias melzer

 

3. DAN

 

Jahrgang: 1984

 

Karate seit: 1991

 

Landesschulsportreferent
B-Prüfer (bis 1. Kyu), B-Trainer, DKV-Soundkarate-Trainer, Werte-Trainer im Bereich Sozialverhalten

 

Nach einer langen Zeit auf den Kampfflächen nationaler und internationaler Turniere und Meisterschaften widmet sich der Lehrer für Sport und Chemie nun ganz der Trainerrolle im Bereich Leistungssport. Neben der Arbeit im eigenen Verein sorgt Tobias auch über die Vereinsgrenzen hinaus für eine sinnvolle Vernetzung leistungsorientiert trainierender Sportler aus verschiedenen Vereinen sowie die Verbreitung der Kampfkunst Karate in Schulen und landesweiten Projekten.

 

Zu seinen größten Erfolgen zählen neben der mehrjährigen Mitgliedschaft im deutschen Bundeskader EM-Teilnahmen in Paris und Warschau, der Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2009 und mehrere zweite und dritte Plätze bei nationalen Meisterschaften. Durch seine Erfolge sowohl im Kata- als auch im Kumite-Bereich gilt Tobias als großer Allrounder der Kampfsportart Karate.


Thomas Müller

 

thomas mueller

 

2. KYU

 

Jahrgang: 1967

 

Karate seit: 1985-1987 und wieder voll aktiv seit 2017

 

Trainerassistent

 

Der Püttlinger LKW-Fahrer konnte in der Altersklasse Ü50 erste Turniererfahrungen sammeln und konnte seine Trainererfahrungen aus anderen Sportarten mit dem erfolgreichen Abschluss des Trainerassistenten-Lehrgangs ausbauen.


Vincenzo Vitello
(Enzo)

 

Enzo

 

1. DAN

 

Jahrgang: 1971

 

Karate seit: 1978

 

C-Trainer Breiten- und Leistungssport
B-Trainer Leistungssport
Selbstverteidigungslehrer DKV Stufe 1

 

Enzo hatte sich schon in jungen Jahren dem Kampfsport verschrieben. Gestartet mit Karate, machte er 1982 für neun Jahre einen Abstecher zum Kickboxen, betrieb dieses auf Leistungsniveau und nahm auch an Deutschen Meisterschaften teil. Nach einer beruflich bedingten Pause stieg er 2011 wieder in die Sportart Karate ein. Da er ein breites Interesse an Kampfsportarten hat, war es nur eine Frage der Zeit, dass er neben des Erwerbs der verschiedenen Trainerlizenzen auch die Prüfung zum Selbsverteidigungslehrer des DKV ablegte. Nicht unerwähnt lassen wollen wir auch, dass Enzo sich auch als Landeskampfrichter engagiert und somit auch wichtige Einblicke von der "anderen Seite" der Tatami geben kann.


Patrick Wenderoth

patrick wenderoth

2. DAN

 

Jahrgang: 1985

 

Karate seit: 1993 mit mehreren Unterbrechungen, durchgehend aktiv seit 2010

 

B-Prüfer (bis 1. Kyu)

 

Der promovierte Diplom-Chemiker hat sich hauptsächlich dem Breitensport verschrieben und ist daher auf Turnieren etwas abseits der Kampfflächen bei der Tischbesatzung zu finden. Diese verantwortungs-volle Tätigkeit, die er unter anderem bei den Deutschen Meisterschaften 2009 und 2010 in Völklingen ausübte, gewährt immer einen perfekten Blick auf das Kampfgeschehen, weswegen ihm trotz fehlender eigener Erfahrungen der Wettkampfsport nicht unbekannt ist. Seine Erfahrungen gibt er insbesondere an die jungen und älteren Breitensportler/innen des Vereins weiter.

Zu seinen sonstigen Hobbys gehören hin und wieder ein Volleyballspiel, lesen von Kriminal-, Fantasy- oder wissenschaftlicher Literatur und auch (Gesellschafts)spiele.

Da Patrick aufgrund eines beruflichen Wechsels das Saarland verlassen hat, ist er derzeit nicht regelmäßig als Trainer für das KDK aktiv


Lukas Seimetz

1. DAN

   

Jahrgang: 1991

zurzeit nicht im Einsatz

 

 

 

 


   

Trainingsausfälle  

  • Freitag, den 07.02.2020. Wegen Aufbauarbeiten zu einer Veranstaltung.
   

Bestelltermine Kaiten  

Stichtage für die nächsten Bestellungen

  • Bestellungen bitte bei und in Absprache mit Tobi.
   
© Karate Dojo Köllerbach e.V.