guertelfarben

Erfolgreiche Prüfung vor der Sommerpause

Patrick 3Dan

Patrick mit den beiden Prüfern Christian Braun (links) und Momo Abu Wahib (rechts).

Pünktlich zur Sommerpause erreichte uns eine erfreuliche Nachricht aus dem "Exil" von unserem ehemaligen Vorsitzenden und Trainer Patrick Wenderoth. Am Samstag, dem 16.07.2022 stellte er sich bei einem Lehrgang in Schnaittach (Nähe Nürnberg) der Prüfung zum 3. DAN bei Mohammed "Momo" Abu Wahid (5. DAN, Landestrainer Kata Bayern) und Christian Braun (6. DAN). Wir gratulieren herzlich dazu!

Zwei Wochen vor Beginn der Sommerferien in Bayern fand der Lehrgang mit Momo in insgesamt 5 Einheiten statt. Für die Unter- und Mittelstufe wurden die Katas Heian Sandan und Godan behandelt, die Oberstufe beschäftigte sich mit Kanku Dai und Enpi. Für alle Trainerinnen und Trainer bzw. Interessenten wurde noch eine Theorieeinheit "Teach the Trainer" angeboten, die Einblicke in Kumite-Taktiken bot. Gemeinsam mit Vereinskameradinnen und -kameraden aus Würzburg absolvierte Patrick tapfer alle 4 Einheiten, die didaktisch gewohnt gut aufgebaut waren und wie häufig bei Momo dem PAPR-Konzept folgten (Preparation-Activation-Power-Regeneration). Gegen Ende wurden die Oberschenkel langsam schwer, doch dann stand der wichtigste Teil des Tages an.

Zur Prüfung stellten sich vier Anwärterinnen und Anwärter zum 1. DAN, ein Vereinskamerad aus Würzburg zum 2. DAN und Patrick zum 3. DAN. Zunächst hieß es "Halle verlassen" und den (Noch-)Braungurten das Feld überlassen. Ohne Zeitgefühl ging es gefühlt kaum voran, bis sich endlich die Tür öffnete und die beiden (Wahl-)Würzburger gemeinsam eintreten durften. Zunächst wurde abwechselnd das Kihon geprüft, was für Patrick vier selbst vorbereitete Kombinationen, sowie drei Kombinationen auf Zuruf bedeutete. Es folgten wiederum abwechselnd die beiden Pflichtkata und anschließend die beiden Katas nach Ansage der Prüfer. Das Vorgehen kam beiden Kandidaten entgegen, da sie so immer wieder kurz durchatmen konnten. Da nur die beiden Prüflinge da waren, wurde anschließend das Bunkai für beide Prüfungen gemeinsam absolviert und Patricks Kumite "Nach Angabe der Prüfer" entsprach "zufällig" den Übungen zum 2. DAN. Somit hatten beide Anwärter etwas Glück, da sie auch in der Vorbereitung gemeinsam trainiert hatten. Nach einer abschließenden Runde Freikampf war die Prüfung beendet. Bereits während der Übungen wurden wertvolle Tipps, Anmerkungen und konstruktive Kritik durch die Prüfer geäußert und - soweit es die Stresssituation erlaubte - bestmöglich umgesetzt.

Am Ende dauerte es erneut eine gefühlte Ewigkeit, bis alle Prüflinge wieder in die Halle gerufen wurden. Die Prüfer zeigten sich mit den guten Leistungen zufrieden und alle durften stolz ihre begehrten DAN-Diplome in Empfang nehmen.

   

Trainingshinweise  

Normales Training findet statt.

Künftige Trainingsausfälle
Do, 24.11.22 (Blutspende)

   
© Karate Dojo Köllerbach e.V.